Kino-Donnerstag: Project X

Kino-Donnerstag: Project X

Weitere Beiträge:

Ab dem 03. Mai 2012 werden wieder eure Lachmuskeln gefragt. Denn dann kommt das neue Werk von Todd Philpps in die deutschen Kinos. Todd wer? Vielleicht sagt euch ja Hangover etwas? Ja! Wunderbar. Denn Philipps ist Regisseur der beiden Kultfilme und jagt gleich den nächsten Streifen hinter. Natürlich wieder als Angriff auf die Lachmuskeln.

Dabei greift Philipps jedoch (leider) auf typische Comedymuster und setzt voll auf das Klischee. Inhalt des neuen Movies ist eine riesige Party, die drei amerikanische Jugendliche im Haus der Eltern feiern. Dabei geht, was sonst, vieles schief, doch ist die Grundlage für eine unvergessliche Nacht, die das Heranwachsendentrio zu Legenden in der Stadt macht. Natürlich auch bei den Schülerinnen der Highschool.

Fans von Hangover, aber auch den alten American Pie-Streifen (von denen noch in diesem Monat der nächste Film in die Kinos kommt) dürften Project X lieben. Aber ob diese 17. Geburtstagsfeier wirklich zum großen Erfolg für die Highschool-Loser wird?!

“Project X” basiert lose auf dem Fall der Australierin Corey Worthington. Weil das Mädchen seine Adresse bei MySpace postete, kamen 500 Gäste zu ihrer Party und richteten einen Sachschaden von mehr als 20.000$ an.

flattr this!

blog comments powered by Disqus