Biologisches FastFood

Biologisches FastFood

Weitere Beiträge:

Bio ist in. Im Supermarkt findet man immer häufiger Produkte mit dem Bio oder FairTrade-Siegel. Die Gesellschaft ernährt sich bewusster. Finde ich gut. Ich selber liebe Obst und Gemüse. Der Snack zwischendurch/unterwegs ist trotzdem immer recht ungesund.

Muss aber gar nicht sein. In einer der unzähligen Zeitschriften, die bei mir zu Hause rumflattert bin ich auf zwei gesunde FastFood-Läden in Hamburg gestoßen.

Zum einen das Mutterland, das neben den drei Läden auch einen Onlineshop beherbergt und kleine Unternehmen aus dem Umland unterstützt. Drei Mutterland-Läden gibt es mittlerweile schon, davon zwei ziemlich zentral.

Ernst-Merck-Straße 9 / Ecke Kirchenallee
20099 Hamburg / St. Georg

Große Bleichen 36
20354 Hamburg

Lenhartzstraße 1 / Ecke Eppendorfer Baum
20249 Hamburg

Der zweite ist dean&david, das ebenfalls in St. Georg angesiedelt ist. Ansonsten gibt es noch zahlreiche weitere Filialen in Deutschland.

dean&david – fresh to eat
Georgsplatz 10
20095 Hamburg

Sicherlich gibt es noch weitere faire und gesunde Restaurants und Imbisse in der Hansestadt. Wer einen Tipp hat, kann den ja gern mal hier hinterlassen. Das Mutterland will ich auf jeden Fall mal aufsuchen, das sieht echt lecker und gemütlich aus.

flattr this!

blog comments powered by Disqus