Zwei Worte sparen bis zu 7 Millionen KWh

Zwei Worte sparen bis zu 7 Millionen KWh

Weitere Beiträge:

Wer hätte das gedacht. Schon zwei Worte können ordentlich Energie sparen. Zumindest, wenn die beiden Worte rund zwölf Millionen Mal pro Jahr ausgesprochen werden. Damit soll nun Schluss sein in Hamburg. Der Umwelt zu Liebe und für einen reibungslosen U-Bahn Verkehr.

Denn aktuell ertönt vor dem Schließen der Türen noch ein “Zurückbleiben bitte”. Eine Aufforderung an einige zu spät Gekommene, die dann zum Sprint ansetzen und doch noch reinspringen. Oder sich irgendwie reinzwängen. Ab 2014 müssen sie dann auf andere optische und akustische Signale achten.

Bild: HOCHBAHN

Bild: HOCHBAHN

Denn ab dann verzichtet die Hamburger Hochbahn im Rahmen eines optimierten Abfertigungsverfahrens auf die zwei Worte. Zumindest kann es enfallen. Muss aber nicht. Zumindest soll optisches und akustisches Signal parallel ausgesteuert werden. Damit soll nicht nur Zeit gespart werden, sondern auch Energie. Fünf und sieben Millionen Kilowattstunden sollen dadurch pro Jahr eingespart werden. Bereits in den letzten Jahren konnte der Energieverbrauch um 15 Prozent gesenkt werden. Dafür investiert die Hochbahn erstmal 1,4 Millionen Euro.

Ganz neu ist die Idee jedoch nicht. In anderen U-Bahnen der Bundesrepublik sowie im internationalen ÖPNV ist die neue Vorgehensweise bei der Passagierabfertigung bereits Standard.

flattr this!

blog comments powered by Disqus